gwz
Adolf Böhlich: Meister des Aquarells
Adolf Böhlich: Meister des Aquarells
Adolf Böhlich: Meister des Aquarells
15,00 EUR inkl. 7 % USt.
exkl.
Status: Auf Lager
Hinzugefügt: 23. Mai 2013
Artikelnummer: ISBN 978-3-929744-77-4
Artikelbeschreibung:
Dem Maler, Zeichner und Grafiker zum 80. Geburtstag
An vielen Orten – auch in Japan und Russland – wurden die Aquarelle von Prof. Adolf Böhlich bereits gezeigt. Und stets haben sie vielen Menschen Freude bereitet durch ihre Schönheit, die Kraft ihrer Farben, die Sensibilität der Naturwahrnehmung. Großzügig verschenkte der Künstler immer wieder Werke an Spitäler und soziale Einrichtungen oder veräußerte sie zugunsten Bedürftiger und Verletzter.
Nun macht Prof. Adolf Böhlich aus Anlass seines 80. Geburtstages der Stadt, die in diesem Jahr die 775. Wiederkehr ihrer Ersterwähnung begehen kann, ein ganz besonders großes Geschenk: Aus seinem Schaffen der letzten sechs Jahrzehnte wählte er eine umfassenden Querschnitt aus und übergibt diese über 120 Arbeiten der Obhut der Städtischen Museen Zittau.
Obwohl Prof. Adolf Böhlich seit Jahrzehnten in Dresden lebt und dort als Lehrer, Dozent, Hochschulprofessor tätig war und zu einer prägenden, weltweit geschätzten Persönlichkeit der Kunsterziehung wurde, so hat ihn doch die Oberlausitz nie ganz losgelassen. Nach seiner Kindheit im nordböhmischen Schluckenauer Zipfel wohnte er nach der Vertreibung in der Oberlausitz. In Hainewalde absolvierte er eine erste Lehre. In Dürrhennersdorf war er erstmals als Lehrer tätig. Von Dresden aus fand er mit seiner Familie schließlich in Jonsdorf ein Refugium für den Sommer.
Verlag Graphische Werkstätten Zittau GmbH – seit 1992