gwz
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Lieferung

Die Lieferverpflichtung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist die Ware verfügbar, so übergeben wir sie so schnell wie möglich an den Postdienst. Das Eintreffen der Ware richtet sich nach den üblichen Post- und Paketlaufzeiten in Ihrer Region.

Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung, wenn möglich, vorgemerkt. Sobald diese Titel im Warenlager eingetroffen sind, versenden wir diese unaufgefordert und unverzüglich an Sie. Bei vergriffenen Werken haben Sie die Wahl, Ihre Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck oder eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert.

2. Zahlungen

In der Regel liefern wir auf Rechnung. In begründeten Sonderfällen behalten wir uns vor nur gegen Vorkasse zu liefern oder den Lieferauftrag nicht anzunehmen. Bei Vorkasse versenden wir die Ware innerhalb von 1-2 Werktagen (Montag bis Freitag) nach Eingang des Betrages.

Die gelieferten Verlagswerke bleiben Eigentum des Verlages, bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist. Rechnungen sind fällig innerhalb 10 Tagen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten. Alle Preise enthalten bereits die Mehrwertsteuer, soweit nicht ausdrücklich etwas Anderes vermerkt ist.

3. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Zittau. Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist gleichfalls Zittau.

4. Verwendung personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten verwenden wir nur im Verlag gwz. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt strikt begrenzt nur für Inkasso- und Bonitätsprüfungszwecke sowie an Produktlieferanten zur Einrichtung persönlicher Nutzungsberechtigungen.


Rückgabe- und Widerrufsrecht für Endkunden

1. Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

graphische werkstätten zittau gmbh
an der sporthalle 2
02763 zittau
fon: 03583/51 26 35
fax: 03583/51 02 98

e-mail:
info@gwz.io
www.gwz.io

2. Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

 

Verlag graphische werkstätten zittau gmbh

02763 Zittau


Stand 27. Mai 2010 Allgemeine Lieferbedingungen


Zurück
Verlag Graphische Werkstätten Zittau GmbH – seit 1992